Die wichtigsten Informationen für Regionen und Betriebe

Der Tirol Touristica ist der Tourismuspreis, den die Tirol Werbung im Rahmen des Tourismusforums für herausragende Tourismusprojekte vergibt. Ausgezeichnet werden Projekte, die auf die neue Tourismusstrategie des Landes, den Tiroler Weg und seine Leitlinien einzahlen. Heuer wurde auch erstmals ein Nachwuchspreis verliehen.

Tirol ist eine der ältesten und erfolgreichsten Tourismusregionen weltweit. Das hat nicht zuletzt mit dem unternehmerischen Mut, den Innovationen und der Tatkraft der Menschen im Tiroler Tourismus zu tun. Der Erfolg fußt aber auch auf der Fähigkeit, sich immer an neue Gegebenheiten anzupassen und weiterzuentwickeln. 

Vor diesem Hintergrund wurde nach einer coronabedingten Pause der Tirol Touristica im Jahr 2021 neu aufgesetzt und wurde 2022 wieder vergeben. Basis bildet die Tourismusstrategie „Der Tiroler Weg“, der einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit legt. Gesucht wurden daher Projekte und Initiativen, die diesem Anspruch in besonderem Maß gerecht werden. 

Der nächste Tirol Touristica wird 2023 verliehen - 
Einreichen ab Jahresanfang 2023 möglich!

Peter Fankhauser ist der Gewinner des Tirol Tourisica Awards 2022!

Peter Fankhauser vor seinem Permakulturgarten, Guat'z Essen
© Guat'z Essen

Guat´z Essen: Das klingt nicht nur gut, das ist es auch sprichwörtlich. Das Konzept von Peter Fankhauser, ein vegetarisch-veganes Restaurant aus der hauseigenen Permakultur zu bewirtschaften, ist im deutschsprachigen Alpenraum einzigartig. 

Das Restaurant verwendet ausschließlich regionale Produkte und zu 80 Prozent das eigene Gemüse. 2022 wurde Guat´z Essen vom Gourmet-Führer Gault Millau mit drei Hauben prämiert und darf sich damit das zweitbeste rein vegetarische Restaurant in Österreich nennen.

Mehr zum Projekt von Peter Fankhauser

Nominierte für den Tirol Touristica Award 2022

Neben dem Projekt von Peter Fankhauser wurden noch neun weitere Projekte für den Tirol Touristica Award 2022 nominiert. Hier stellen wir euch die Projekte im Detail vor!

Zu den zehn nominierten Projekten

Kriterien

In Zukunft wird das Augenmerk noch stärker auf Nachhaltigkeit in ihrer ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimension gelegt. Die Grundlage dafür bildet die weiterentwickelte Tourismusstrategie „Der Tiroler Weg“, die 2021 präsentiert wurde. Der Tiroler Weg gibt vier Leitlinien für eine nachhaltige Tourismusentwicklung vor:

  • Lebens- & Erholungsraum
  • Nachhaltigkeit & Regionalität
  • Familienunternehmen & Gastgeberqualität
  • Kompetenz & Innovationsführerschaft

An diesen Leitlinien orientieren sich die Kriterien des Tirol Touristica und so rückt der Preis jene Projekte ins Rampenlicht, die auf die nachhaltige Entwicklung des Landes einzahlen.

Die Tirol Werbung möchte damit einerseits "Danke" sagen für die herausragenden Projekte und Initiativen, die entlang des Tiroler Wegs im Tourismus bereits umgesetzt werden. Gleichzeitig soll damit ein starker Impuls in der Branche ausgelöst werden, um auch in Zukunft mit Mut und Innovationskraft voranzugehen und das Land in einer Balance aus wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln.

2023 wird der Tirol Touristica Award  wieder verliehen.

Kriterienkatalog herunterladen

Tirol Touristica Nachwuchspreis

Der Tirol Touristica Nachwuchspreis richtet das Scheinwerferlicht auf die junge Generation im Tourismus. Ausgezeichnet werden junge, aufstrebende, innovative Persönlichkeiten, die bisher noch kaum oder gar nicht in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten sind. Beim Nachwuchspreis handelt es sich um einen Geldpreis, der ebenfalls von der HYPO Tirol zur Verfügung gestellt wird. 

Details zum Nachwuchspreis

Unser Sponsor

Bereits seit 2010 begleitet uns die Hypo Tirol Bank als langjähriger Sponsor und Partner. Sie unterstützt uns und steht uns zur Seite. So stiftet die Hypo Tirol auch in diesem Jahr wieder den Tirol Touristica Preis. Wir bedanken uns herzlich für diese tolle Zusammenarbeit! 

Zur Website der Hypo Tirol

Erfahren Sie mehr

Tirol  Touristica auf der Wiese

Die zehn Nominierten 2022

Das waren die zehn Nominierten für den Tirol Touristica Award 2022.Zu den nominierten Projekten
Tirol Touristica Preis vor dem Lech

Die Geschichte des Tirol Touristica

Der Preis wurde erstmals im Jahr 1996 verliehen, um Projekte und Persönlichkeiten, die einen wesentlichen Teil zur Erfolgsgeschichte des Tourismuslandes Tirol beigetragen haben, auszuzeichnen. Wie der Tirol Touristica entstanden ist, erfahren Sie auf dieser Seite.Mehr zur Geschichte des Tirol Touristica
Alois Schild (Porträt)

Interview mit Alois Schild

Alois Schild ist ein bekannter Tiroler Künstler. Er arbeitet seit mehr als 40 Jahren mit dem Werkstoff Metall und lässt seine Kunstwerke von der Natur durch Rosten vollenden.Zum Interview mit Alois Schild

Der Tirol Touristica und der Setzling

Starke Wurzeln und gleichzeitig der Wunsch zu wachsen: Diese Kraft verkörpert der Tiroler Künstler Alois Schild mit seinen "Setzlingen". Was hinter den besonderen Trophäen steckt, erfahren Sie hier.Zur Geschichte des Setzlings

Preisträger:innen der vergangenen Jahre

Der Tirol Touristica hat in seiner mehr als 20-jährigen Geschichte zahlreiche Personen und Projekte ausgezeichnet. Hier finden Sie einen Rückblick.Zum Rückblick der Preisträger:innen

Kontakt

Katleen Johne
Tirol Werbung
Maria-Theresien-Straße 55
6020 Innsbruck

+43 512 5320 253katleen.johne@tirolwerbung.at