Die wichtigsten Informationen für Regionen und Betriebe
Railjet, Landschaft, Sommer

Tirol Werbung » Tiroler Tourismus » Mobilität und Tourismus

Mobil auf allen Wegen

Lange bevor Tirol ein Tourismusland wurde, führten schon Wege über die Alpen und durch das Land. Da wurde die hochalpine Landschaft allerdings nicht als Erholungsraum, sondern als Herausforderung auf der Reise gesehen. Heute ist Tirol Sehnsuchtsort für Menschen aus aller Welt und die Anreise ist auf allen Wegen unkompliziert möglich. Obwohl die Infrastruktur für öffentliche Verkehrsmittel sehr gut ausgebaut ist, wählen die meisten Urlauber:innen immer noch das eigene Auto. Das soll sich in Zukunft ändern.

Alle Schritte, die im Tiroler Tourismus gesetzt werden, basieren auf der aktuellen Strategie „Tiroler Weg – Perspektiven für eine verantwortungsvolle Tourismusentwicklung“. In diesem Konzept rücken die öffentliche An- und Abreise sowie die Vor-Ort-Mobilität noch stärker in den Fokus.

Damit wird der Weg, den die Tirol Werbung schon 2012 mit dem Projekt "Tirol auf Schiene" eingeschlagen hat, konsequent weiterverfolgt. Im nächsten Schritt soll die öffentliche Anreise der Gäste auf 20 Prozent bis 2035 gesteigert werden. Bei der Vor-Ort-Mobilität wird bis 2035 eine 100prozentige Nutzung regenerativer Antriebsformen angestrebt.

Über Tirol auf Schiene

Das Projekt „Tirol auf Schiene“ ist eine Kooperation der Tirol Werbung mit Österreichischen Bundesbahnen, Deutscher Bahn, Schweizer Bundesbahn, Verkehrsverbund Tirol, Land Tirol und Tiroler Tourismusverbänden (TVB). Neben einem Ausbau von Verbindungen und Halten von Fernverkehrszügen in Tirol wird in Kommunikationsmaßnahmen investiert: Wir möchten Gäste davon überzeugen, ihr Auto daheim stehenzulassen und mit der Bahn anzureisen - oder zumindest vor Ort auf das Auto zu verzichten und die vielfältigen Mobilitätsangebote im Land zu nutzen.

Seit 2012 wurden in diesem Bereich bereits große Fortschritte gemacht, sowohl in der Steigerung der Verbindungen und Fernverkehrshalte als auch im Ausbau der Vor-Ort Mobilität. Dass das so gut vorangeht, liegt nicht zuletzt auch an der Mitwirkung der TVB. Sie haben einen wesentlichen Beitrag geleistet, um das Bewusstsein für das Thema der nachhaltigen Anreise zu steigern. Hier sollen auch in Zukunft weitere Betriebe für das Projekt gewonnen werden.

Wie unterstützt die Tirol Werbung die Mobilitätsoffensive?

Anreise nach Tirol

Wir haben festgestellt, dass vielen Gästen gar nicht bewusst ist, wie bequem eine Anreise ohne Auto nach Tirol sein kann. Egal ob mit einer der zahlreichen Bahn-Direkt- und Umsteigeverbindungen aus Österreich, Deutschland, den Benelux-Staaten, Italien oder der Schweiz oder lieber mit dem Fernbus: Wir als Tirol Werbung bündeln alle relevanten Informationen zur Anreise auf der Website anreise.tirol.

anreise.tirol

Die Letzte Meile

In Tirol angekommen, stellt sich für Urlauber:innen häufig die Frage: Wie kommen wir jetzt zur Unterkunft? Die Informationen zu dieser sogenannten "Letzten Meile" sowie die Mobilität vor Ort sind für Gäste ein wichtiges Entscheidungskriterium, wenn es um die Anreise geht. Mit tirolweiten Lösungen wie dem Flughafen- und Bahnhofshuttle oder der Taxi.at-App hat Tirol auf diese Frage bereits Antworten gefunden.

Informationen zur letzten Meile für Betriebe

Mobilität vor Ort

Die Vor-Ort-Mobilität wird von den TVB mit zahlreichen Initiativen stark gefördert: Oft sind die öffentlichen Verkehrsmittel im Urlaubsort schon in Gästekarten integriert und somit kostenlos nutzbar. Zusätzlich möchten wir die aktive Mobilität weiter fördern: Dafür haben wir gemeinsam mit Partner:innen Projekte wie „Bike Tirol“ geschaffen. Sie verknüpfen das Freizeitangebot mit öffentlicher Mobilität.

Informationen zur Mobilität vor Ort für Betriebe

Kommunikation und Inspiration

Neben der Entwicklung von neuen Angeboten geht es vor allem auch darum, zu inspirieren. Hier sehen wir nicht nur die Tirol Werbung selbst gefordert, sondern die gesamte Branche: Vom Tourismusverband bis zu den Privatzimmervermieter:innen, vom großen Hotel bis zum Skigebiet, ist jede:r Ansprechpartner:in für das Thema Mobilität. Wir als Tirol Werbung möchten in unserer Vernetzungsfunktion tatkräftig unterstützen und bieten daher Mobilitätscoachings für Regionen und Betriebe an.

Informationen zum Mobilitätscoaching

Informationen für Tourismusverbände und Betriebe

Als TVB oder Betrieb finden Sie hier Tipps, wie Sie bestmöglich dabei helfen können, die öffentliche Anreise zu stärken.