Die wichtigsten Informationen für Regionen und Betriebe

Haube ab!

Es hört sich fast ein bisschen unglaublich an, was Viktoria Fahringer in ihrem Alter schon alles geschafft hat. Sie ist 20 Jahre jung, als sie den elterlichen Betrieb übernimmt und mit neuen Ideen in die Zukunft führt. Aus dem „Tiroler Hof“ macht sie „Viktorias Home“, ein neu konzipiertes 4-Sterne-Hotel mit fünf luxuriösen Appartements.

Dort überzeugt sie als Küchenchefin mit Kreativität und Leidenschaft ihre Gäste und Restaurant Guides. Eine Haube vom Gault Millau, zwei Sterne und eine Gabel von Falstaff sprechen für sich. Aber Viktoria ist nicht nur selbst leidenschaftliche Köchin, sie gibt ihr Wissen auch gerne weiter. Inspiriert von der Tätigkeit als Koch-Lehrlingsausbildnerin gibt sie in „Viktorias Kochschule“ das ganze Jahr hindurch Kochkurse zu den verschiedensten Themen für Hobbyköch:innen. Besonderen Wert legt sie auf das handwerkliche Zubereiten von regionalen Zutaten. Auch an der HLW/FW Kufstein teilt sie ihr Wissen mit den noch Jüngeren. Seit 2020 gibt es zudem „Viktorias Haubenküche im Glas“. 

Mehr zu ihrem Unternehmen

Weitere vorgeschlagene Personen 2022:

Thomas Almberger beim Arbeiten in der Käsereii

Thomas Almberger

Thomas Almberger bewirtschaftet in der Sommersaison die Steineralm oberhalb des Obernberger Sees als Kreislaufwirtschaft mit Kühen und Schweinen. Sein Ziel ist, selbst etwas aus seiner Milch herzustellen, die gesamte Milch zu verwerten und den Wertschöpfungskreislauf aufrechtzuerhalten.Mehr zum Projekt von Thomas Almberger
Philip Kuster mit einem Schubkarren und seinem Hund vor einem Gartenhäuschen

Philip Kuster

Die Weinbergschnecken-Zucht von Philip Kuster nimmt eine Vorreiterrolle ein und ist eine umwelt- wie klimaschonende Alternative zur konventionellen Fleischproduktion.Mehr zum Projekt von Philip Kuster
Stephan Mauracher beim Streicheln seiner Hochlandrinder

Stephan Mauracher

Stephan Mauracher zählt mit 29 Jahren zu den jüngsten Hoteliers Tirol. Seit 2017 leitet er das Hotel Alpenrose in Kufstein. 2019 übernahm er auch den hauseigenen Bauernhof am Thiersee, den Lindhof, wo er selbst Lebensmittel produziert, die in seinem Hotel und dem seiner Schwester am Teller landen.Mehr zum Projekt von Stephan Mauracher