Header Tirol Touristica Lech

Tirol Touristica Award



Bewertungen


Einreichungen 2019


tvbhohesalvekitzbuheleralpenradzug47

Gästekarte = Fahrkare

Mit dem Zug schnell, einfach und umweltschonend die Kitzbüheler Alpen erkunden.

Unkompliziert und mit wenig Zeitaufwand können unsere Urlaubsgäste alle Orte mit Bahnanschluss bereisen.



Dieses Angebot beinhaltet alle Nahverkehrszüge (ausgenommen IC, EC und RailJet) auf der Strecke Kirchbichl - Wörgl - Hopfgarten - Kirchberg - Kitzbühel - St. Johann - Fieberbrunn - Hochfilzen



Gästekarte = Fahrkarte! 365 Tage im Jahr

Lassen Sie Ihr Auto im Urlaub stehen! Erkunden Sie die Highlights und Ausflugsziele der Region mit Bus & Bahn. Gegen Vorweis Ihrer gültigen Gästekarten der vier Tourismusregionen in den Kitzbüheler Alpen (Hohe Salve, Brixental, St. Johann in Tirol und Pillerseetal) können Sie alle ÖBB-Nahverkehrszüge von Kirchbichl bis Hochfilzen kostenfrei benützen.



Gesamt stehen den Urlaubern täglich 18 Bahnstationen und 60 S-Bahnen auf einer Streckenlänge von rund 66 km zur Verfügung. An Werktagen verkehren die modernen Züge im Halbstundentakt zwischen Wörgl und Hochfilzen. Zusätzlich: Park & Ride - kostenlos parken am Bahnhof mit Ihrer gültigen Gästekarte.

Detailbeschreibung



Projektinhaber:
Stefan Astner
Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH
Dorfstraße 11
6365 Kirchberg
06507600713
astner@hohe-salve.com

Website

Downloads:
mg2490


spielehotelneu5

Feinsinnges Erholungskonzept gegen „Zeitfresser“

Die grauen Herren haben keinen Zutritt



Wie einst Momo in Michael Endes gleichnamigen Roman kämpfen Heidi und Dieter Mayr-Hassler mit ihrem kleinen Spiele- und Buchhotel Tschitscher in Osttirol gegen die Übermacht der grauen Herren. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, den Menschen ihre Zeit wieder zurück zu bringen. Das Spiele- und Buchhotel verfügt über jene Schutz-Magie, welche die grauen Herren nicht überwinden können. Hier gehört einem seine Zeit wieder voll und ganz. Auf einmal hat man wieder die Zeit ein Buch zu lesen, mit der Familie einen Spieleabend zu verbringen oder einfach in ein Hörbuch zu versinken und sich von einem Sprecher mit einer sanften Stimme sein Lieblingsbuch vorlesen zu lassen. Die Verlangsamung der Zeit bringt uns in eine neue Erholungsdimension, mit dem kein sogenanntes Wellnesshotel mit seinen Bademantel-Karavanen mithalten kann. Im Hotel Tschitscher erwartet die Gäste ein feinsinniges Entspannungs- und Erholungskonzept, das nur Feingeister sofort und Normalsterbliche erst nach dem ersten Urlaubstag entdecken.

Detailbeschreibung



Projektinhaber:
Dieter Mayr-Hassler
Spiele- und Buchhotel Tschitscher
Nikolsdorf 21
9782 Nikolsdorf
04858 8219
info@spielehotel.at

Website | Video

alpinweltbergimbild

Kartitsch-das 1. Winterwanderdorf Österreichs

Kartitsch in Osttirol ist das erste Winterwanderdorf Österreichs. Das authentische Bergsteigerdorf Kartitsch auf 1.356m im Osttiroler Gailtal ist die optimale Basis für Winterwanderungen. Die Seehöhe unterstützt Entspannung schon im Schlaf, sorgt für Schneesicherheit – bei gleichzeitig einer der höchsten Anzahl an Sonnenstunden Österreichs. 9 zertifizierte Winterwanderwege sind durchgehend beschildert und werden den gesamten Winter über gewartet und geräumt. Winterfeste Rastplätze finden sich auf allen 9 Winterwanderwegen, für gemütliche Einkehr sorgen die Gaststätten entlang der Routen. 19 zertifizierte Winterwander-Betriebe versorgen ihre Gäste mit Rücksäcke, Wanderstöcken, Sitzunterlagen und füllen die Thermoskannen kostenlos mit Tee. Geführte Touren gibt es dreimal je Woche, bei einer davon sorgen Fackel- und Laternenwanderungen mit Glühwein für Romantik. Auch Gäste, die nicht im Gailtal nächtigen, können aus ganz Osttirol mit der Gästekarte kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nach Kartitsch benützen, um dort den Genuss des Winterwanderns zu erleben.

Detailbeschreibung



Projektinhaber:
Bernhard Pichler
Tourismusverband Osttirol
Mühlgasse 11
9900 Lienz
050 212 216
pichler@osttirol.com

Website

pitzalpineglaciertrailsujet19

Pitz Alpine Glacier Trail

Der Pitz Alpine Glacier Trail – Laufevent am Dach Tirols!



Die zentrale Sommersportveranstaltung im Pitztal passt perfekt zur strategischen Ausrichtung der Marke Pitztal. So wird das Kernleistungsversprechen „Die kraftvollen Pitztaler Alpen in ihrer Vielfalt aktiv genießen“ eingelöst und die Werte „Lebenskraft“ und „Berg- und Gletschererlebnis“ spiegeln sich vollends in dieser Veranstaltung.



Die ständige Optimierung des Events hat bewirkt, dass wir inzwischen sieben unterschiedliche Distanzen anbieten und die Aufenthaltsdauer sich auf mehrere Tage verlängert hat. Die Königsdisziplin ist der 100-KM-Lauf, mit dem höchsten Punkt auf 3.100 m und der Querung des Pitztaler Gletschers. Neben der Gletscherquerung ist auch die Streckenführung aller Distanzen einzigartig. Die Sportler laufen Kleeblattförmig bis zu fünf Mal durch den Start/Ziel-Bereich. So ist der Pitz Alpine Glacier Trail beliebt bei den Zuschauern und Begleitpersonen, da der Teilnehmer immer wieder zu sehen ist.



Detailbeschreibung



Projektinhaber:
Gerhard Gstettner
Tourismusverband Pitztal
Unterdorf 18
6473 Wenns
00436604563561
gerhard-gstettner@pitztal.com

Website | Video

tgc2019titelbild

THE GOOD CAMP®

THE GOOD CAMP®



- drei Tage in der Natur mitten in den Alpen.

- Wissensvermittlung in den Bereichen Training, Entspannung, Ernährung und Gesundheit

- Unvergessliche gemeinsame Erfahrungen und Momente erleben mit einer motivierten und gleichgesinnten Community

- Ausbruch aus der eigenen Komfortzone, gegenseitige Motivation und das gemeinsame Erreichen von Zielen



Der Fokus besteht in der Verschmelzung aus den drei Säulen Training, Movement, Nutrition zu einer ganzheitlichen Erfahrung:



TRAINING: Es geht dabei darum Hindernisse zu überwinden und den inneren Schweinehund zu bekämpfen. Mental stark sein und in jeder Situation das beste aus sich herausholen.



MOVEMENT: Eine Kombination aus Yoga, Entspannung und mentalem Training als Kontrast und Ausgleich zum körperlichem Training und dem stressigen Alltag.



NUTRITION: (gesunde Ernährung)

"Mindful Eating" ist die Devise. Hier lernen die Teilnehmer wie Ernährung wirklich geht. An oberste Stellen stehen regionale, saisonale, leckere und gesunde Gerichte.

Detailbeschreibung



Projektinhaber:
Iris// Vanessa Mittendorfer// Blankenagel
THE GOOD CAMP

6071 Aldrans
0677/61726333// 0699/12771386
thegoodcamp@gmx.at

Website | Video

Spartan Race Oberndorf (c) werner Krepper (4) (1)

Spartan Race Oberndorf

Die Region St.Johann in Tirol ist seit vielen Jahren Austragungsort mehrerer Grossver­an­staltungen wie z.B. dem Tiroler Koasalauf oder dem Radweltpokal. Zielsetzung war nunmehr, durch eine neue Sportver­an­staltung einerseits die sportliche Positionierung zu erweitern, zu verjüngen und gleichzeitig einen saisonver­längernden Effekt mit hoher Wertschöpfung und positiver Nächtigungs­ent­wicklung zu erreichen. Mit 130 Rennen in 15 Ländern auf allen sechs Kontinenten macht Spartan Race die wachsende Sportart weltweit erlebbar und fand in Europa bis dato vorwiegend im Umfeld urbaner Ballungszentren wie München, Barcelona oder Rom statt.

Der erstmalige Event in Oberndorf 2015 war gleichzeitig auch die Premiere im deutschsprachigen Raum für alle 3 Distanzen – Sprint, Super und Beast und war für die Region durchaus ein Sprung ins kalte Wasser, da es damit in touristischen Regionen noch keine besonderen Erfahrungswerte gab. Schon bald zeigte sich jedoch – wer wagt, gewinnt!

Detailbeschreibung



Projektinhaber:
Triangle Sport Promotion GmbH
Helge Lorenz
Karawankenblickstraße 165
9020 Klagenfurt
helge@triangle.cc
0699 177 87 101

Video