Tirol ist mit Bahn, Flugzeug und Fernbus gut zu erreichen. An Bahnhof, Flughafen oder Busstation angekommen, will der Gast möglichst schnell und bequem in die Unterkunft kommen. Dieser sogenannten letzten Meile kommt damit große Bedeutung zu.

Entscheidet sich der Gast für eine Anreise mit der Bahn, möchte er auch wissen, wie er vom Bahnhof zu seinem Gastgeber kommt. Hier gibt es folgende Alternativen:

Bahnhofshuttle Tirol – die bequeme Variante

Die bequeme Variante von allen Tiroler Fernverkehrs­bahnhöfen direkt zum Vermieter: online buchbar, zu jeder Tages- und Nachtzeit, zu fixen Preisen pro Person. Betriebe empfehlen ihren Gästen am besten, den Shuttle direkt unter folgendem Link zu buchen: 

www.bahnhofshuttle.tirol

Transfer durch das Hotel

Die Abholung durch das Hotel ist nur Gewerbebetrieben mit einer Berechtigung zum Gästewagengewerbe erlaubt. Diese Betriebe können ihre Gäste und ihre Mitarbeiter vom eigenen Betrieb von und zu „Aufnahmestellen des öffentlichen Verkehrs (Flughafen, Bahnhof, Bushaltestelle)“ befördern (kostenlos oder gegen Bezahlung). Nicht erlaubt sind sonstigen Transporte zu Almen, Wirtshäusern, etc. Diese Beförderungs­leistungen sind dem Taxi- und Mietwagengewerbe vorbehalten!

Kosten: pro Jahr € 100 Grundbetrag, € 30,-pro Fahrzeug, ein Aufkleber Grünes „G“ an der Rückseite des Fahrzeugs ist anzubringen.

Mit Linienbussen – die günstige Variante

Von allen Fernverkehrs­bahnhöfen fahren Linienbusse in die Regionen, Infos sind auf den meisten Webseiten der TVBs sowie auf www.vvt.at zu finden.

vvt.at

Mietauto 

Diese Variante eignet sich für diejenigen, die trotz Bahnanreise vor Ort eigenständig mobil sein möchten. Gerade im Sommer machen viele unserer Gäste Ausflüge auch außerhalb der Region. Die ÖBB bietet an ausgewählten Bahnhöfen die Möglichkeit, ein Auto zu leihen

railanddrive.at

Passend dazu

Tipps für Vermieter

Mobilität vor Ort

In Tirol gibt es eine Vielzahl an Freizeit-Möglichkeiten, bei denen man das Auto getrost einmal stehenlassen kann.

Mehr erfahren