gapa_tza

Zugspitze- grenzenlose Tourismusdestination




Zugspitze- grenzenlose Tourismusdestination


Kurztext:

Die Tiroler Zugspitz Arena und Garmisch-Partenkirchen sind zwar durch eine Staatsgrenze getrennt, sich aber näher als je zuvor.
Beide Regionen teilen sich den höchsten Berg Deutschlands− die Zugspitze. Diese stellt einen gemeinsamen USP dar, den es auch in der touristischen Entwicklung in den Vordergrund zu stellen gilt.
Der Gast kennt keine Grenzen und bewegt sich in beiden Regionen als wären sie nur eine Destination. Dieses Angebot gilt es zu verbessern, um den möglichst größten Kundennutzen und eine nachhaltige Entwicklung beider Regionen zu gewährleisten.
Das touristische Angebot, die Infrastruktur aber auch die Gästestruktur der Regionen ergänzen sich bestens, sodass jeder voneinander profitieren kann.
Die Vision ist eine „Deutsch-Österreichische Ganzjahresdestination rund um die Zugspitze“ Ziel ist die Positionierung der gemeinsamen Marke Zugspitz Arena Bayern-Tirol am internationalen Markt.
Das Projekt umfasst 13 Teilmassnahmen und wird vom Interreg Programm der EU gefördert.

Projektinhaber:
Katrin Perktold
Tiroler Zugspitz Arena
Am Rettensee 1
6632 Ehrwald
+43567320000
k.perktold@zugspitzarena.com
www.zugspitze.com

Enreicher:
Katrin Perktold
Tiroler Zugspitz Arena
Am Rettensee 1
6632 Ehrwald
+43567320000
k.perktold@zugspitzarena.com