stuibenfall-oetztal-1900x1200

Stuibelfall-Erlebnis – 159 Hm Wasser, Stahl und Fels




Stuibelfall-Erlebnis – 159 Hm Wasser, Stahl und Fels


Kurztext:

Der Stuibenfall in Umhausen im Ötztal besitzt mit einer Fallhöhe von 159 Metern als größter Wasserfall Tirols ein Alleinstellungsmerkmal, das ihn als bedeutende Attraktion für den Tiroler Tourismus definiert. Um möglichst viele Synergien nützen zu können, wurden mit dem Ötzi-Dorf, dem Ötztaler Greifvogelpark und dem Badesee die aktuell wichtigsten touristischen Hotspots in seiner unmittelbaren Nähe, zwischen dem Fuß des Falles und dem Bischoffsplatz, positioniert. Gemeinsam bilden sie den Kern der Dachmarke Urkraft Umhausen.
Die mit dem Stuibenfall verbundenen Möglichkeiten sind jedoch nur nutzbar, wenn ein direkter Aufstieg im Gelände neben dem Wasserfall angeboten wird. Diese erheblichen Investitionen nicht zu tätigen, wäre in Bezug auf die Zukunft Umhausens als Tourismusort mit attraktivem Angebot weder aus der Sicht der Gemeinde noch aus jener des Ötztal Tourismus vertretbar gewesen.

Projektinhaber:
Leonhard Falkner
Werbegemeinschaft Urkraft Umhausen

6441 Umhausen
0043 (0) 5255 5795 oder 0043 (0) 644 18 18 489
leonhard.falkner@oetztal-touristik.com

Enreicher:
Dir. Stellv. Ewald Schmid
Ötztal Tourismus und Werbegemeinschaft Urkraft Umhausen
Dorf 24
6441 Umhausen
0043 (0) 57200 315 oder 0043 (0) 664 25 54 278
ewald.schmid@oetztal.com