uebersichtsplan-1

Spielschatz Eng-Alm, Der Spielplatz am Großen Ahornboden




Spielschatz Eng-Alm, Der Spielplatz am Großen Ahornboden


Kurztext:

Neben den 600 Jahre alten Ahornbäumen am Großen Ahornboden wird derzeit der Spielschatz Eng-Alm gebaut. Inmitten vom größten Naturpark Österreichs, entsteht auf einer Fläche von 2.200 m2 ein kleines kindgerechtes Alm-Dorf.

In diesem lässt sich das Alm-Leben von früher wunderbar nachspielen. Wie fühlt es sich an, auf einer Alm zu wohnen, in der kleinen Küche zu kochen und zu essen. Von der Stube aus direkt in den Stall zu den Hühnern zu gehen und sich das Frühstücksei zu holen. Oder in die angrenzende Sennerei um einen Laib Käse zu gehen.

Viele Erwachsene haben vergessen, wie auf der Alm früher der Butter produziert wurde. Auch das zeigen wir am Spielschatz Eng Alm über das große Wasserrad, das das Butterfass antreibt.

Tiere dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ob in geschnitzter Version wie zum Beispiel die Ziegenweide, oder in Natura im angrenzenden Streichelzoo. All das bietet der Spielschatz Eng Alm als perfekte Ergänzung zu einem schönen Familien-Ausflug mit Wandern im Risstal und der Eng-Alm.

Projektinhaber:
Alexandra Graf
Tourismusverband Silberregion Karwendel
Münchner Straße 11
6130 Schwaz
05242 63240
a.graf@silberregion-karwendel.com

Enreicher:
Alexandra Graf
Tourismusverband Silberregion Karwendel
Münchner Straße 11
6130 Schwaz
05242 63240
a.graf@silberregion-karwendel.com