crankworxactionueberderstadt

Crankworx Innsbruck: Medialisierungsweltmeister, top bei Wertschöpfung und Motor für Infrastruktur




Crankworx Innsbruck: Medialisierungsweltmeister, top bei Wertschöpfung und Motor für Infrastruktur


Kurztext:

Ob Mountainbike-Profi im Slopestyle, Downhill, Whip-Off, Dual Speed & Style oder Pumptrack, die weltbesten Gravity Mountainbiker kämpften vom 13.-17. Juni 2018 im Bikepark Innsbruck um Rekorde. Mit ihren 4 Stopps Rotorua/NZL, Innsbruck/AUT, Les Gets/FRA und Whistler/CAN ist die Crankworx World Series für Gravity Mountainbiker DAS Event im Eventkalender.

Es nahmen 466 Athleten aus 26 Ländern an den Bewerben teil, 20.000 Fans strömten in den 4 Veranstaltungstagen in den Bikepark Innsbruck. Für Nachwuchstalente gab es im Rahmen von Kidsworx ein buntes Programm an dem 490 Kinder teilnahmen. Eine große EXPO, wo 26 Aussteller ihre Produktneuheiten präsentierten sowie Partys und Konzerte in der Stadt rundeten die Veranstaltung ab. Der Bikepark Innsbruck war mit gratis Shuttlebussen perfekt angebunden.

Innsbruck Tourismus war die treibende Kraft, den kanadischen Veranstalter von Innsbruck als Austragungsort zu überzeugen und war maßgeblich an der Kommunikation und Vermarktung beteiligt. Die Umsetzung der Veranstaltung erfolgte durch die innsbruck-tirol-sports gmbh.

Projektinhaber:
Karin Seiler-Lall
Innsbruck Tourismus
Burggraben, 3
6020 Innsbruck
+4351259850120
k.seiler@innsbruck.info

Enreicher:
Karin Seiler-Lall
Innsbruck Tourismus
Burggraben, 3
6020 Innsbruck
+4351259850120
k.seiler@innsbruck.info

Downloads:


Website | Video