Im Sommer 2009 wurde aus der Schwäche stagnierender Sommersaisonen ein richtungsweisendes Marketinginstrument eingeführt - die Alpbachtal Seenland Card. Ziel war unter anderem die Vereinigung der bisherigen Papier-Gästekarte, der Kauf-Leistungskarte und dem Regiobusticket. Ein einfach bedienbares System für den Einsatz bei allen Vermietern war die Anforderung. Unter intensiven Anstregungen der beteiligten Projektpartner ist die Umsetzung binnen einem halben Jahr erfolgt. Dadurch wurde eine entsprechende Service- und Qualitätssteigerung für den Gast erreicht.

Alpbachtal Seenland Card




Alpbachtal Seenland Card


Kurztext:

Im Sommer 2009 wurde aus der Schwäche stagnierender Sommersaisonen ein richtungsweisendes Marketinginstrument eingeführt – die Alpbachtal Seenland Card. Ziel war unter anderem die Vereinigung der bisherigen Papier-Gästekarte, der Kauf-Leistungskarte und dem Regiobusticket. Ein einfach bedienbares System für den Einsatz bei allen Vermietern war die Anforderung. Unter intensiven Anstregungen der beteiligten Projektpartner ist die Umsetzung binnen einem halben Jahr erfolgt. Dadurch wurde eine entsprechende Service- und Qualitätssteigerung für den Gast erreicht.

Projektinhaber:
Michael Mairhofer
Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1
6233 Kramsach
05336 600 609
m.mairhofer@alpbachtal.at

Enreicher:
Michael Mairhofer
Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1
6233 Kramsach
05336 600 609
m.mairhofer@alpbachtal.at

Downloads:

Website