Call for Entries – Corporate-Design-Gestaltungswettbewerb »Tirol-CD-Remix«


Seit der Professionalisierung des Markenmanagements in den 1980er-Jahren wurde das Tirol-Logo von Arthur Zelger zu einer weltweit bekannten Tourismusmarke. 2006 wurden erste Schritte eingeleitet, um daraus eine Standortmarke zu entwickeln. Um diesen Prozess zu vertiefen, wurde im Jahr 2019 die Lebensraum Tirol Holding GmbH als neues strategisches Dach der zuvor eigenständigen drei Landesagenturen Tirol Werbung (TW), Standortagentur Tirol (SAT) und Agrarmarketing Tirol (AMT) gegründet: Sie bündelt Kräfte und vernetzt relevante Akteure, um die Strahlkraft der Marke Tirol im Alpenraum und darüber hinaus zu erhöhen.

Mit der Gründung der Holding wird es nun auch notwendig, die Marke Tirol in einem umfassenden Sinn markentechnisch und grafisch als Standortmarke weiterzuentwickeln und sie einzubetten in eine visuelle Identität mit einem sehr breiten thematischen Wirkungsbereich, der den zukünftigen digitalen wie analogen Erfordernissen entspricht.

Ausgangspunkte für das Corporate-Re-Design sind die Werte, wie sie für die Marke Tirol ausführlich formuliert sind, sowie auf grafischer Ebene das seit 2011 geltende Corporate Design der Tirol Werbung, das grundlegende Elemente des visuellen Erscheinungsbildes definiert, die in wichtigen Teilen auch beibehalten werden sollen – deshalb »Re-Design«/»Re-Mix«.

Diese Richtlinien sollen erstens hinsichtlich der visuellen Grundlagen erweitert und markenstrategisch in einen logischen wie grafisch stimmigen Zusammenhang gebracht werden, um das Zusammenspiel von TW, AMT und SAT unter dem Dach der Standortmarke Tirol zu vereinfachen sowie auf eine langfristige, systematische Grundlage zu stellen.

Neben diesen Grundlagen geht es zweitens darum, eine übergeordnete Methodik für spezifische visuelle Identitäten zur Kommunikation der Themen in den zentralen Profilierungsfeldern – etwa Kultur & alpine Natur, Bergsport, gesundes Leben in den Alpen, Kulinarik, Forschung & Bildung etc. – zu entwickeln. Es ist das erklärte Ziel des Corporate-Re-Designs, in der Kommunikation nach außen konsequent weg von organisatorischen Identitäten (bei denen die Landesagenturen und deren jeweiliges Themenportfolio im Mittelpunkt stehen) hin zu integrierten, thematischen Identitäten zu kommen.

Für dieses Corporate Re-Design lobt die Lebensraum Tirol GmbH einen zweistufigen Wettbewerb* aus: Der Call-for-Entries als offenes Bewerbungsverfahren und erste Stufe des Wettbewerbs dient dazu, aus dem Kreis der Interessenten die sechs vielversprechendsten Bewerberinnen und Bewerber auszuwählen. Das Ziel des daran anschließenden, geladenen Gestaltungswettbewerbs ist es, per Juryentscheid das überzeugendste Konzept zu prämieren und den Sieger des Wettbewerbs mit der Umsetzung zu beauftragen.

Aufgerufen sind Agenturen und Gestaltungsbüros, die anhand der Portfolios ihre einschlägige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung größerer Corporate-Design-Projekte (sowohl analog als auch digital) nachweisen und für die Umsetzung dieses Projekts bis Ende April 2021 garantieren können. Lokale Teilnehmer*innen sind ebenso willkommen wie internationale, auch wird bei der Auswahl darauf geachtet, dass neben arrivierten Teilnehmern auch „Newcomer“ ihre Chance bekommen.

Ausdrücklich sei darauf hingewiesen, dass im Rahmen der ersten Stufe des Wettbewerbs – dem Call-for-Entries – keine kreativen Leistungen zu erbringen sind. Die Entscheidung darüber, wer zu dem Gestaltungswettbewerb der zweiten Stufe eingeladen wird, erfolgt durch eine Vorjury auf Grundlage des Bewerbungs-Portfolios. Selbstverständlich erwartet alle zum Gestaltungswettbewerb der Stufe 2 geladenen Teilnehmer der Platzierung entsprechende Abschlagshonorare.

Interesse an der Teilnahme?
Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, schicken Sie ihr Bewerbungs-Portfolio einschließlich Agentur-Kurzportrait bitte bis spätestens Mittwoch, 23. September 2020, 16 Uhr per E-Mail an die unten angeführte Adresse.

Der Umfang des Portfolios, dessen Fokus auf der Darstellung und kurzen Erklärung von eigenen Corporate-Design-Projekten liegen soll, beträgt maximal 25 Seiten im Format Din A4 (Größe: max. 25 MB).

Die Bekanntgabe der geladenen Teilnehmer zum Gestaltungswettbewerb erfolgt bis Mittwoch, 30. September 2020, die Frist für die Abgabe der Wettbewerbsbeiträge endet am Mittwoch, 11. November 2020. Die Realisierung muss bis Ende April 2021 gewährleistet sein. Der Gestaltungs- und Ideenwettbewerb wird von der Lebensraum Tirol GmbH unter Begleitung durch »WEISSRAUM. Designforum Tirol« durchgeführt.

* Vergaberechtlich handelt es sich um eine „Direktvergabe ohne Bekanntmachung gemäß § 46 BVergG“, die in Form eines geladenen Gestaltungswettbewerbs durchgeführt wird.

Bewerbungsportfolios schicken Sie bitte ausschließlich per Mail und bis spätestens Mittwoch, 23. September 2020, 16 Uhr an: wettbewerbe@weissraum.at (Betreff: Wettbewerb »Lebensraum Tirol«)

Für Anfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls per Mail an:
WEI SRAUM. Designforum Tirol
Judith Prossliner / Katharina Wainig
wettbewerbe@weissraum.at