Header Tirol Touristica Lech

Tirol Touristica Award



Gewinner


Tirol Touristica


Die letzten Gewinner


die_fotografen_mg_3535

Peter Schröcksnadel

Ecken und Kanten, man könnte auf Tirolerisch auch „Sturschädel“ dazu sagen, Durchsetzungsvermögen, den Mut zur nicht immer mehrheitsfähigen Meinung … Das besitzt der Preisträger des Jahres 2015 auf jeden Fall. Wann immer in Österreich von Skisport die Rede ist, fällt sein Name. 2018 werden es 40 Jahre, dass Peter Schröcksnadel und der ÖSV verbunden sind. 25 Jahre lang führt er nun die Geschicke des Verbandes als Präsident.

Er hat in dieser Zeit ein Netzwerk aufgebaut, das er bedingungslos für „seine“ Sportlerinnen und Sportler nützt. Die wirtschaftliche Potenz beträgt laut Eigendefinition des ÖSV mehr als 40 Mio. Euro. Dieses Geld fließt nicht nur in Aufbau und Förderung von Spitzenleistungen, auch im Behindertensport. Damit werden zahlreiche Aktionen an Schulen sowie rund um die Unfallprävention unterstützt.

Peter Schröcksnadel hat das Bild der Wintersportdestination Tirol über ein Vierteljahrhundert lang entscheidend mit geprägt. Seine professionellen Maßstäbe verhelfen auch sportlichen Großereignissen in Österreich zum Erfolg. Die Kooperation der Tirol Werbung mit dem ÖSV ist ebenfalls eine 25jährige Erfolgsgeschichte. Der Name „Tirol“ wurde zur Marke für Wintersport, für Spitzenleistung, für Perfektion in Weiß. Seine Bemühungen um den Skisport tragen dazu bei, dass die Faszination des Wintersportlandes Tirol weiterhin über die Grenzen unseres Landes ausstrahlen.

Projektinhaber:
Peter Schröcksnadel


bikepark-sfl

Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

Der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis ist das perfekte sportliche Sommerangebot für die ganze Familie. Er bietet zahlreiche Trails in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Drei blaue Trails, geeignet für Kinder ab 10 Jahren, laden mit einfacher, aber abwechslungsreicher Streckenführung dazu ein, sich mit dem Sport vertraut zu machen.

Die beiden roten Trails richten sich an fortgeschrittene Biker und weisen zahlreiche Sprünge und künstliche Hindernisse auf.

Die zwei schwarzen Expert-Trails sind naturbelassen und mit zahlreichen Herausforderungen für erfahrene Downhiller gespickt.

Im Bike-Shop können topaktuelle Verleihbikes und auch die gesamte Schutzausrüstung gemietet werden. Am Übungsparcours können schon Kleinkinder erste Runden drehen und Anfänger sich mit dem Sportgerät vertraut machen.

Zudem stehen ein riesiger Pumptrack mit doppleter Streckenführung sowie eine Dirtline und ein Slopestyle-Parcours bereit. Der Transport auf den Berg erfolgt bequem in den Gondeln der Waldbahn.

Projektinhaber:
Benny Pregenzer
Bergbahnen Fiss-Ladis
Seilbahnstrasse 44
6533 Fiss
+43/5476/6396
office@bergbahnen-fiss.at
www.bikepark-sfl.at


Jakobskreuz

Jakobskreuz

Das Jakobskreuz ist das höchste komplett begehbare Gipfelkreuz der Welt. Das Kreuz hat eine Höhe von 29,70m und hat vier markante Kreuzarme in die 4 Himmelsrichtungen.

Die Grundpfeiler des Jakobskreuzes beruhen auf 4 Säulen:

1. Ausflugsziel - fantastische Aussicht - Kraftplatz

2. Pilgerziel - Ort für religiöse und besinnliche Veranstaltungen

3. Denkplatz - Ort für innovative Seminare, Workshops usw.

4. Ort für besondere Veranstaltungen: Vernissagen, Ausstellungen, Lesungen und Vorträge im und um das Kreuz

Lage:

Buchensteinwand - St. Jakob im Pillerseetal

Seehöhe: 1456m

Jakobsweg führt durch die Region

Weitere Daten:

Personenaufzug für 13 Personen

Stiegenhaus für Ausstellungen nutzbar

behindertengerecht Ausstattung

2 Seminarräume ca. 35m²

1 Begegnungsraum ca. 80m²

Räume beheizbar und ganzjährig nutzbar

Räume schweben in 19m Höhe

4 Aussichtsterrassen in ca. 22m Höhe

Panoramaterrasse in ca. 28m Höhe

Das Kreuz kann gemietet werden.

Projektinhaber:
Manfred Bader
Bergbahn Pillersee GmbH
Buchenstein 13
6393 St. Ulrich a. P.
06642004428
info@bergbahn-pillersee.com
www.jakobskreuz.at


top-of-the-mountain-konzert

Top of the Mountain Concerts

Nach einer Reihe kleinerer Konzerte zum Saisonschluss hat die Silvrettaseilbahn AG 1995 mit der Verpflichtung von Elton John im Jahr 1995 Neuland beschritten und damit einen Meilenstein in Eventmarketing gesetzt. Ischgl war trotz guter Auslastungen international wenig bekannt und wurde häufig mit Bad Ischl verwechselt.

Die Verpflichtung dieses international bekannten Künstlers löste damals einen regelrechten Medienhype aus – so berichtete etwa die renommierte New York Times darüber doppelseitig und machte den Ort Ischgl auch außerhalb von Wintersportlern mit einem Schlag bekannt. Seitdem ist diese Veranstaltung das Highlight in einer Reihe hochkarätiger Veranstaltungen und ein fixer Bestandteil der Urlaubsplanung vieler Stammgäste und somit nicht mehr wegzudenken.

Die Veranstaltung wurde bewusst auf das Ende der Saison gelegt, um die Botschaft zu transportieren, dass man auch Ende April / Anfang Mai noch ausgezeichnete Pistenbedingungen vorfindet.

Projektinhaber:
Hannes Parth
Silvrettaseilbahn AG
Silvrettaplatz 2
6561 Ischgl
05444-606
office@silvretta.at
www.ischgl.com


wilder_kaiser_2015_03_pk_vermietercoaching

Nachhaltige Vertriebsoptimierung mittels Vermietercoach

Der Erfolg des Projekts „Nachhaltige Vertriebsoptimierung mittels Vermietercoach“ beruht auf zwei wesentlichen Parametern:

1. Wir vermarkten und verkaufen nicht das, was wir von den Vermietern geliefert bekommen, sondern wir helfen den Vermietern ihr Angebot über uns besser zu vermarkten und zu verkaufen.

2. Wir reagieren nicht, wir agieren und zwar strategisch, verkaufsorientiert und vor allem eins: beim Vermieter zu Hause.

Durch das Service unseres Vermietercoaches, eine Mischung aus Vertriebsberatung und technischem Support, machen wir das Angebot der Vermieter schöner, verständlicher, kaufbarer und kundenfreundlicher. Nicht nur über unsere eigenen Vertriebskanäle, sondern über alle. Zum Nutzen des Gastes, des Vermieters und damit des Tourismusverbandes. Der Erfolg gibt uns recht.

Projektinhaber:
Lukas Krösslhuber
Tourismusverband Wilder Kaiser
Dorf 35
6352 Ellmau
050509160
l.kroesslhuber@wilderkaiser.info
wilderkaiser.info